Meine Akne Story + Lösung

Gestern habe ich mein erstes Video hochgeladen. Es geht um Meine Akne Story – meine persönliche Geschichte, wie ich es nach all den Jahren geschafft habe meine Pickel komplett loszuwerden.

 
 

Meine Akne Story!

Ich habe Pickel seit ich 13 bin. Seit dem haben ich jahrelang ständig verzweifelt Anti-Pickel Produkte gekauft und ausprobiert, doch nichts wollte helfen. Ich entschloss mich für einen Arztbesuch, um meinem Leiden endlich ein Ende zu setzten. Er verschieb mir daraufhin ein Gel namens Duac Akne Gel. Anfangs half das recht gut, doch nach einiger Zeit bemerkte ich, wie ich mehr und mehr ölige Haut bekam. Schon eine Stunde nach der Gesichtsreinigung, befand sich ein “Fett-Film” auf meiner Haut. Ich stellte wohl oder übel fest, das das Akne-Gel schuld daran war und setzte es umgehend ab.

Ich habe übrigens im Internet unzählige Erfahrungsberichte gelesen, die über ähnliche Abläufe berichten. Meine Haut hatte anhaltende Schäden von dem Gel genommen. Denn es dauerte lang, bis die starke Öl-Produktion meiner Poren wieder nachließ.

Ich beschloss einen ganz neuen Weg zu gehen. Einen etwas extremeren. Also stattete ich dem Frauenarzt einen Besuch ab, gaukelte ihm vor, ich hätte einen Freund und ließ mir so die Pille verschreiben.

Voller Hoffnung, nahm ich die Pille regelrecht ein, und siehe da.

Meine Haut wurde endlich rein.

Innerhalb zwei Monaten, hatte ich keine Pickel mehr und meine Haut glänzte und fettete kaum noch. Wow endlich, Problem gelöst. Ich war unglaublich happy und stolz. Unwissend, das die Pille doch so einige Nebenwirkungen mit sich bringt.

Etwa 6 Monate später, als meine Freundin bei mir übernachtete, kam ein kleiner “Schlag in die Fresse”. Ich trug meine Boxershorts zum Schlafen und dazu ein Crop Top. Ich stand gerade vorm Spiegel, um meine Make-Up Reste zu entfernen. Plötzlich sagte Marie: “Du, hast du zugenommen?”

Oh je! Nicht schön zu hören.

Aber sie hatte recht. Mir war das nicht aufgefallen, da ich dachte, ich wäre eine der Glücklichen, die alles essen könnten und niemals Fett ansetzten würden. Aber tatsächlich, hatte ich einen keine “Speck-Wanze” am Bauch hängen.

Erst dann war mir das aufgefallen. Und nach einigen Gesprächen mit meiner Schwester, stelle ich fest, das das höchst wahrscheinlich and der Pille lag. Es ist sogar sehr bekannt und normal, dass man durch die Pille zunimmt…

Die Pille war also auch keine Option für mich mehr. Ich ich setzte sie ab. Davon eskalierte meine Haut. So schlimm, wie noch nie zuvor.

Wochen, Monate und sogar Jahre vergingen, mit der schlimmsten Akne, die man sich vorstellen kann.

So schlimm, dass ich, trotz der Angst wieder zuzunehmen, nochmal anfing die Pille zu nehmen. Seltsamerweise, wollte diese auch nicht mehr helfen und meine Haut änderte sich nach 2-Monatiger Einahme kein bisschen.

Doch kurz darauf, stieß ich auf eine unglaubliche Lösung.

Eine Methode gegen Pickel, von der ich noch nie zuvor gehört hatte. Es war irgendwie ja auch meine Erfindung. Ich kombinierte einfach eine Diät mit Hautpflege. Zusammen erschuf ich eine Möglichkeit, wie man Akne in nur wenigen Tagen loswerden kann.

Mittlerweile hatte meine Methode so viel Erfolg, dass ich ein 30 Tage Reine-Haut-Programm daraus gemacht habe. Es gibt dir und so vielen anderen da draußen die Möglichkeit, in nur kurzer Zeit deinen Hautzustand extrem zu verbessern und endlich ein Akne-freies Leben zu genießen.

Meine Methode ist zu 100% natürlich und setzte keine teuren Produkte oder irgendwelche Pillen oder Tabletten voraus. Es ist komplett natürlich und wir geben deinem Körper die Chance, sie selber zu heilen.

Mehr dazu erfährst du in dem Video↑↑, oder auf meiner anderen Webseite www.pickel-schnell-loswerden.com

“Vergiss Anti-Pickel Produkte oder die Pille. Reine Haut kannst du auch durch komplett natürliche und unschädliche Methoden bekommen.”

Juni 15, 2017

Durch die Nutzung dieser Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen