Einfache Falafel

Die perfekten veganen Falafel für Gluten-Sensibelchen und Alle, die sich nicht viel Mühe für ewig langes Anbraten und Fritieren machen möchten. Gebacken geht schneller und einfacher und ist sogar gesüder. 

Dazu integrieren wir Rosenkohl, ein Mitglied der Brassica-Pflanzen. 

Zutaten:

750 gr weiße Bohnen

1 Handvoll Spinat

10 Stück Rosenkohl

1/2 Handvoll frischer Koriender oder eine beliebige Kräutermischung

Salz

Pfeffer

1 Zwiebel

Falls nötig, beliebiges Mehl z.B. Reismehl, Kokosmehl, Dinkelmehl (nicht glutenfrei),…

So wird’s gemacht:

Zwiebel klein schneiden, Rosenkohl waschen und in Stücke schneiden. Spinat waschen und alle Zutaten in den Mixer geben und zu einer festen Masse pürieren. Falls nötig etwas Mehr dazugeben, damit die Masse icht zu flüssig ist. 

Aus der Masse flache Bällchen formen und und auf ein Backblech geben. Mit nassen Fingern geht es besser und klebt nicht. Das Ganze für 25 min auf 180 Grad backen. Fertig!

Gut dazu schmeckt, Zazicci oder Hummus. (Ich verwende ungesüßten Soja-joghurt mit Kräutern und etwas Salz verfeinert)

August 6, 2017

Durch die Nutzung dieser Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen